Markisenstoffe

Markisenstoffe sind wie alle Outdoorstoffe für den Einsatz draußen gedacht und gemacht. Sie müssen nicht nur Wind und Regen standhalten, sondern auch der Sonneneinstrahlung. Dazu müssen die Stoffe entsprechend ausgerüstet sein.

Zum Glück gibt es mittlerweile tolle Markisenstoff-Qualitäten, die nicht steif, sondern weich fallen, sich gut vernähen lassen und auch in der Waschmaschine waschbar sind. Damit lassen sich die Markisenstoffe auch für viele tolle Projekte für deinen Garten oder Balkon einsetzen. Einfach überall, wo du Schatten und Windschutz benötigst!

Vorteile von Markisenstoffen:

 

 

Einsatzmöglichkeiten für Markisenstoffe:

Am häufigsten werden Markisenstoffe zur Anfertigung von Sonnensegeln verwendet. Doch es geht nicht nur darum, Schatten zu spenden, sondern vor allem um Sonnenschutz! Schließlich birgt direkte Sonneneinstrahlung das größte Hautkrebsrisiko. Besonders kleine Kinder sollten nicht lange direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Also muss ein entsprechender Sonnenschutz her:

Ein Sonnensegel aus Markisenstoff über dem Sandkasten oder der Gartenspielecke schafft Abhilfe. Es gibt zwar Standardsegel zu kaufen, aber diese passen meist nicht. Ob Dreieck oder ein anderes Sondermaß: Mit Markisenstoffen kannst du dir jede Form maßgenau selbst nähen oder nähen lassen (zum Beispiel hier). Am einfachsten ist das Aufhängen der fertigen Markisensegel mittels Metallösen, die im Rand eingearbeitete sind. Sehr gute Ösen, die du selbst einarbeiten kannst gibt es zum Beispiel hier.

Auch für Kissen und Sitzpolster sowie passende Tischdecken und Tischläufer eignen sich Markisenstoffe oder andere Outdoorstoffe perfekt! Dank der speziellen Outdoorqualität halten Sie nicht nur länger der Sonneneinstrahlung stand, sondern überstehen auch Feuchtigkeite sowie den ein oder anderen Regenschauer. Wenn du eine Qualität wählst, die für Maschinenwäsche geeignet ist, solltest du an die Einarbeitung von Reißverschlüssen denken, dann kannst du die Bezüge am Saisonende oder zwischendurch auch mal waschen.

Dein Pavillon ist eigentlich noch gut in Schuss, aber das Dach ist kaputt? Kein Problem, nähe einfach ein neues aus Mariksenstoff. Dieser eignet sich übrigens auch hervorragend für Seitenteile, die nicht nur vor Regen, sondern auch Wind schützen. So kannst du zugige Ecken winddicht machen und deine Draußenzeit verlängern.

Eventuell planst du gar, für deine Kinder ein kleines oder deine nächste Party ein großes Zelt zu nähen? Auch hier sind Markisenstoffe perfekt: Sie bieten Schutz vor Regen und Wind. Wenn es nicht gleich ein ganzes Zelt werden soll: Mit Markisenstoffen bekommst du ganz einfach ein Dach für das neue Baumhaus oder die Liege.

Auch deine alte Hängematte, die alte Hollywoodschaukel oder deinen Sonnenschirm kannst du mit Markisenstoff zu einem neuen Leben verhelfen!

Übrigens: Auch für die Beschattung deines Wintergartens eignen sich Markisenstoffe als optimale Schattenspender.

 

 

Das musst du bei der Verarbeitung von Markisenstoffen beachten:

 

Nach oben