Sie sind hier: Blog

Mimi Muffins Ideen für Faschingskostüme

Tanja
Tanja - 24.01.2019 17:34

Ihr sucht noch nach Ideen und Anregungen für eure Faschings- bzw. Karnevalskostüme? Dann haben wir genau das Richtige: Mimi Muffin hat für euch ihr Fotoalbum geöffnet und zeigt Kostümideen für Groß und Klein! Lasst euch inspirieren und dann ran an den Stoff!

Die schönsten Faschingsstoffe, geordnet nach Themen und Kostümideen gibt es hier bei meine-stoffe.de. Pannesamt, Tüll, Lederimitat, Satin und Co.: Hier könnt ihr aus dem Vollen schöpfen!

Natürlich findet ihr bei eurem Lieblings-Stofflieferanten auch eine riesige Auswahl an besonderen Borten und Bändern für eure kreativen Kostümideen!

Viel Spaß mit Mimi Muffins Kostümen!

 

Dieser gefährliche Leopard kommt in einem Overall aus Pannesamt mit Print daher. Ein kleines Tutu aus Tüll rundet den Look ab.

Eine süße kleine Erdbeere! Der Schnitt ist ganz einfach gehalten und mit Gummizug unten gearbeitet. Ausgeschnittene Blätter aus Filz (franst nicht aus) machen das Kostüm perfekt.

Einfach märchenhaft schön ist dieses Kleid mit Froschönig! Zarter Organza oder Schimmertüll mit einem Oberteil aus Pailletten spielen die Hauptrolle. Super Accessoires sind die goldene Kugel (Ball goldfarbig ansprühen) und natürlich der Froschkönig!

All American Girl! Tüllstreifen in Rot und Blau schneiden, an ein Gürtelband knoten und schon ist der Rock fertig. Dazu noch rote Leggins oder Strumpfhosen, ein blaues Oberteil und weiße Sterne (könnten einfach aus Filz geschnitten und aufgeklebt werden) - that´s it! Tüllreste und Sternchenbänder geben eine prima Schleife fürs Haar.

Bei diesem Kostüm ist der Rock aus Tüll mit einem Gummiband als Gürtel schnell genäht. Das Oberteil mit Schnürung macht viel her! Auf ein schwarzes Top kleine Ringe aufnähen, Stoffband durchziehen und schon ist ein echter Hingucker im Miederlook gezaubert. 

Hier verzaubert uns Mimi Muffin als Squaw! Velourstoff lässt sich prima in Fransen schneiden (ohne dabei selbst auszufransen). Schräge  Schnitte mit Fransenabschluss sind echte Hingucker. Bunte Borten bringen Farbe ins Spiel und runden zusammen mit dem Armschmuck und Stulpen den Look ab.

Diese kleine Wassernixe wirkt mit viel Tüll wie gerade dem Meer entstiegen. Besonders raffiniert ist das aus Tüllstreifen geflochtene bzw. geknotete Netz. Glitzerdetails imitieren das Glitzern des Wassers und sorgen für geheimnisvolle Meeresmagie!

Diese bezaubernde Meerjungfrau namens Arielle kommt mit echter Flosse daher und ist etwas schwieriger zu Nähen. Anfänger könnten die Flosse aus Kunstleder (gibt es bei meine-stoffe.de auch im Metalliclook) einfach ausschneiden und an den Rock aus leicht stretchigem Lamestoff (bitte auf ausreichende Beinfreiheit achten) genäht werden.

Eine coole Piratenbraut! Der Rock mit Gummizug sowie das Kopftuch aus gestreiftem Satin sorgen für Farbe. Eine weiße Bluse (vielleicht gibt der Kleiderschrank etwas fertiges her?) bekommt mit der geschnürten Weste den richtigen Seeräuber-Look. Die Schnürung ist mit einem Satinband und angenähten Schlaufen oder Ösen schnell gemacht und sieht einfach toll aus!

Was für ein süßes Pandakostüm! Basis ist ein einfacher Rock mit Gummizug aus Tüll. Das Oberteil aus schwarzem Pannesamt (es tut auch ein schwarzes Shirt) bekommt einen weißen Bauch aufgenäht. Die Kapuze mit appliziertem Pandagesicht ist das Highlight. Wer nicht so geschickt im Nähen ist, schminkt sich einfach den Pandalook und setzt einen Haarreif mit selbst gebastelten Ohren aus Filz auf.

Dieses traumhafte Prinzessinnenkostüm ist dank Cape auch für den Faschingsumzug perfekt! Für besonders kalte Tage könnte ein kuscheliger Fleecestoff zusätzlich Wärme spenden. Der edle Fellrand um die Kapuze aus glänzendem Satin wirkt besonders edel und majestätisch. Unter dem Cape blitzt ein prächtiges Kleid aus Paillettenstoff und ganz viel Tüll in Prinzessinnenrosa hervor.

Und hier eine weitere königliche Majestät! Der einfache Schnitt wirkt dank dem gewählten Pannesamt mit Pailletten ganz prinzessinnenhaft und bekommt durch Fledermausärmel aus pinkfarbigen Chiffon zusätzlichen Pep. Die Krone (ganz einfach aus festem Kartonpapier zu basteln) ist ebenfalls mit dem Paillettensamt bezogen und glitzert mit dem Kleid um die Wette.

weiterlesen

Faschingskostüme nähen - Ideen und Tipps

Tanja
Tanja - 24.01.2019 16:51

 

Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür und die ersten Einladungen für Faschingspartys flattern schon ins Haus? Dann wird es Zeit, sich um tolle Kostüme zu kümmern. Ob Groß oder Klein - wer liebt es nicht, einmal in eine fremde Rolle zu schlüpfen und sich als Fantasiegestalt ins Faschingstreiben zu stürzen?

Dabei geht nichts über ein selbst genähtes Kostüm. Wer ein Händchen fürs Nähen hat, ist natürlich fein raus und hat die freie Auswahl an Schnitten für Fasching bzw. Karneval. Doch auch Anfänger und Ungeübte können mit wenig Aufwand tolle Outfits zaubern. Perfekt muss es in der närrischen Zeit ja nicht sein, viel wichtiger ist Kreativität! Oft reichen schon ein paar tolle Borten, Bänder und Co. um aus alten Klamotten und/oder simplen Schnitten die tollsten Kostüme zu kreieren.

Dabei muss nicht einmal unbedingt genäht werden! Warum nicht einfach Glitzersteinchen oder Borten und Bänder mit der Heißklebepistole aufkleben? Eine Karnevalssaison lang hält das bestimmt!

Sogar ganz ohne Nähen kommt unser Kostümvorschlag mit Tüllstoffen aus, eine genaue Anleitung findet ihr hier in unserem Blog!

Wer noch auf Ideensuche ist, lässt sich am besten von unseren Faschingswelten inspirieren, in denen die Stoffe nach Kostümideen sortiert sind. 

Cowboys und Indianer sind echte Karnevalsklassiker!

Pastellfarben, Glitzer und viel Tüll für Feen, Prinzessinnen, Einhörner und Co.

Plüsch, Pannesamt und Veloursstoffe mit Tierprints für tierische Kostüme

Dunkle Farben für Hexen, Vampire und andere Nachtgestalten

An Glanz, Glitzer und Glamour darf an Fasching auf keinen Fall gespart werden!

Unterwasserwelt mit Fischen, Meerjungfrauen und Neptun - mit passenden Stoffen entstehen die schönsten Meereskostüme!

Falls ihr nur noch nach dem Tüpfelchen auf dem I sucht, stöbert doch mal in unseren Borten und Bändern, hier werdet ihr garantiert fündig! Mit einer glitzernden Paillettenborte, einem Fransenband in Wildlederlook oder einer Perlenschnur wird euer Kostüm auf jeden Fall etwas Besonderes!

(Federborte, Bänder mit Ethnomuster und Pompons oder Perlchen - perfekt für Indianerkostüme)

Paillettenbänder sind schnell aufgenäht (oder geklebt) und machen viel her!

Haben wir euere Kreativität geweckt? Weitere Ideen, Stoffe, Borten, Bänder und Co. gibt es in unserem shop unter meine-stoffe.de zu entdecken!

 

weiterlesen
Nach oben