Korkstoffe

Korkstoffe sind das neue Trendmaterial zum Basteln und Nähen und die Gründe dafür sind vielseitig! Kork ist ein Naturprodukt, ist weich, anschmiegsam, wasserabweisend und vielseitig einsetzbar, zum Beispiel für Taschen und Etuis!

Lesenswertes zum Thema:

Kork kommt von der Rinde der Korkeiche, die diese vor Verletzungen, Schädlingen und Hitze, sogar oft vor dem Verbrennen bei Waldbränden schützt.

Natürlich, hautfreundlich, weich und warm ist der Kork dennoch griffig und rutschfest. Noch dazu gilt er als wasserfest und unempfindlich. Freundlich hellbraun meliert, gemasert oder gestreift passt der recht neutrale Kork zudem in die  verschiedensten Umgebungen. Der Einsatz ist vielfältig wie bei kaum einem anderen Material.

Im Bürobereich kannst du Schreibtischauflage, Mauspad, Stifteköcher, Zettelkasten bis hin zum Papierkorb mit dem edlen Kork beziehen, ja sogar Sitzpolster, Rückenlehne und Armlehnen aus Kork sind ausgesprochen angenehm und hübsch.

Das kann sich in der ganzen Wohnung so fortsetzen. Sets für den Esstisch oder Untersetzer für die Gläser und Schalen auf dem Couchtisch, Zeitungsständer, Boxen, Tonnen für allerlei oder griffige Ablagen für Fernbedienung und Smartphone, mit Kork bezogen gewinnen sie eine ruhige, gediegene Ausstrahlung.

Allerlei Griffe und Unterlagen wirst du auch in der Küche und in der Garderobe schätzen, Fächer und Schubladen kannst du mit Kork auslegen, ganze Wände oder Schranktüren mit dem Korkstoff bekleben. Das gibt dann auch gleich die Pinnwand.

Aber im Kork ist noch viel mehr Stoff. Edle und einzigartige Handtaschen, Umhängebeutel und Etuis kannst du daraus basteln, zum Beispiel in Verbindung mit Leder, Kunstleder oder auch SnapPap, die du natürlich auch hier bei meine-stoffe.de findest.

Hüte und Kappen aus Kork sehen Klasse aus und sind regendicht. Als Besatz an Jacken, Mänteln, Handschuhen oder Stulpen geben Stücke aus Korkstoff deinem Outfit die besondere Note.